Willkommen bei
www.vielzulaut.de

[home]

Wichtige Hinweise für Hilfsorganisationen

Als Organisation die helfen möchte und ihre HILFE bei VERANSTALTUNGEN durch Bereitstellen von PERSONEN ( Menschen mit Anspruch auf Unversehrtheit ) einbringt, ist es wichtig, bevor man hilft zu klären, ob den Helfern kein Gesundheitlicher Schaden zugefügt wird.

Dies geschieht oft ohne dass man es zunächst wahrnimmt, zum Beispiel mit unserem empfindlichsten Körperorgan dem Ohr. Es beginnt als schleichende Innenohr-Schwehrhörigkeit, geht weiter über vorübergehende oder lebenslang bleibende Ohrgeräusche, Tinnitus genannt, um nur 2 Punkte anzusprechen.
Helfer aus Organisationen haben uns bei lauten Veranstaltungen schon mitgeteilt, dass sie vor einiger Zeit bei lauteren Veranstaltungen im Einsatz waren und danach tagelang Ohrenpfeifen (Tinnitus) hatten, das sich bekanntlich als schleichende Schwerhörigkeit auswirken kann.
Wir bitten Sie, die Angelegenheit ernst zu nehmen, die Umstände zu klären, und das Personal darüber aufzuklären, dass ab 85 dB Gehörschutz zur Verfügung gestellt werden muss und ab 90 dB das Tragen von Gehörschutz Pflicht ist. Außerdem muss auf die Veranstalter eingewirkt werden, die Lautstärke zu reduzieren, da auch die Besucher ein Recht haben auf gesundheitliche Unversehrtheit.

Wir unterstützen Sie gerne mit Informationen und Aufklärungsmaterial u.a. Hörbeispielen von Tinnitus u. Schwerhörigkeit.
Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, damit wir gemeinsam Möglichkeiten erarbeiten, um Helfer und Besucher zu informieren und aufzuklären.

Danke für Ihr Verständnis.